Reisebus MAN „KVG-Eisenach“

Eine Neuheit im September 2009 von Faller®  ist ein weiteres Startset. Ein wunderschöner Reisebus ist dort dabei. Als Besonderheit ist zu erwähnen, dass die AAA-Micro-Akkus aus einem Batteriefach einfach entnommen werden und extern  geladen bzw. einfach ausgetauscht werden können.

20140104_135548 20140104_135610

 

 

 

 

Im Bus arbeitet ein DC07-Si mit IR-Fernempfänger zuverlässig. Insgesamt 12 Seitenbegrenzungsleuchten wurden in der Baugröße 0402 angebracht. Am Schluss habe ich diese mit Klarlack versehen, so dass ein Abreißen beim Anstoßen an Hindernisse ausgeschlossen wird.

Grafik1

 

Besonders im Innenraum konnte ich mich „austoben“. Die Innenbeleuchtung ist zweigeteilt. Zum einen gibt es zwei warm-weiße LEDs für die Türbeleuchtung beim „öffnen“ der Türen und zum anderen 5 weiße LEDs für die Innenraumbeleuchtung. Schließlich sollen die 15 Fahrgäste auch etwas sehen können. Die Innenbeleuchtung wurde auf Flexband ins Dachgeklebt. Dies garantiert eine gute Stromversorgung bei niedrigster Montagehöhe.

20140104_135557 20140104_135618

Die Rücklichter und Blinker in der Dachpartie sind mit Lichtleiter realisiert worden. Normal waren dort nur zwei Farbkleckse, welche die Leuchten andeuten sollen. Für den Aushilfsbetrieb als Linienbus verfügt der Reisebus über einen Hallsensor. Damit kann die Busautomatik gesteuert werden.