Löschfahrzeug 16 IFA W50 LF16

Das Fahrzeug war bis Anfang der 90er Jahre bei der BF Dresden im Einsatz. Es war DAS Standartfahrzeug in der DDR und sehr vielseitig einsetzbar. Das Modell ist eine Sonderedition der Firma S.E.S.®  und ist dem LF 16, welches zuletzt bei der Stadtteilfeuerwehr Hellerau stand, nachempfunden.

Grafik2Grafik12

Grafik16 DSCF3472

Damit auf der Epoche III-Anlage meines Vaters auch ein richtiger Feuerwehreinsatz stattfinden und das Vorausfahrzeug nicht allein agieren kann, muss natürlich ein richtiges W50 LF her.

Das Grundmodell ließ sich sehr gut um– und ausbauen. Neben der Standartausstattung wie Blinker, Licht, Bremslicht usw. sind auch der Suchschweinwerfer vorn und Arbeitsscheinwerfer hinten funktionstüchtig. Bei diesem Modell wurden warmweiße LEDs verwendet. Die beiden Rundumkennleuchten sind natürlich elementar und wurden mit dem Lauflicht 6 realisiert.

lf162 lf164

Als Antrieb dient ein KG 1048 von Peter Stöhr. Der Arbeitsscheinwerfer hinten und der Suchscheinwerfer vorn beim Gruppenführer sind separat schaltbar.

lf161 Grafik17

Ein herrliches Bild, wie sich das LF den Weg durch die abendliche Stadt bahnt….

 

Im Jahr 2018 erfolgte eine Ersatzbeschaffung. Das Fahrzeuge wurde komplett neu aufgebaut und zusätzlich mit einem TBS-Soundmodul ausgerüstet.  Als Antrieb dient ein GL46-Getriebe und die Räder stammen aus dem Faller®-Oldtimersatz.

Die Beleuchtung ist nahezu identisch geblieben Lediglich für den L6-Tiny wurde eine neue Version gewählt, welche einen weicheren Übergang zwischen den einzelnen LEDs aufweist.