Winterdienstfahrzeug MAN TGA M mit drehendem Salzstreuer

Ein ganz tolles Fahrzeug von Herpa® , wie ich finde. Deshalb darf es in meiner Sammlung nicht fehlen.

20140216_140051 20140216_135943

Der IR-Fernempfänger sitzt neben dem Fahrer und der DC07-Si unter dem Fahrersitz. Als Akku habe ich eine 180er LiPo-Zelle verbaut. Die Leuchten am Schild sind paarweise seperat schaltbar.

 20140216_135801 20140216_140318

Auch im Hochsommer hat dieses Fahrzeug seine Daseinsberechtigung, denn das Räumschild ist abnehmbar und mit einer Steckvorrichtung für die Scheinwerfer ausgerüstet. Insgesamt wurden 26 LEDs verbaut. Eine weiße LED befindet sich am Salzstreuer und 4 LEDs machen über dem Räumschild ordentlich Licht. Die orangefarbenen Dachkennleuchten sind als Doppelblitzer ausgeführt.

  20140216_135933 20140216_135809

Heckseitig wurde ein Rückleuchtenträger verbaut. Die Updatebuchse und die Ladebuchse befinden sich an der linken Fahrzeugseite.

 20140216_140538 20140216_140346

Das besonder Highlight ist der funktionsfähige Salzstreuer am Fahrzeugheck. Angetrieben von einem Mikromotor dreht sich der Teller je nachdem, wie der Fahrregler, welcher den Motor ansteuert, mit Servoimpulsen des DC07-I „befeuert“ wird. Man kann hier wählen zwischen Steuerung via Weichentasten opder bequem über die zweitde DCC-Adresse und einem Drehregler.

20140216_140504

Angetrieben wird das Fahrzeug von einem 125er Getriebe von RC-Minimodelle. Analog zur Kehrmaschine sind Lenkachse und Kugellagerfelgen aus Messing.