HLF 20/20 BF Dresden DD-2211

Dieses Fahrzeug ist ein Modell der ersten HLF 20/20-Generation der BF Dresden und war zunächst regulär auf der Feuerwache 4 stationiert. Seit 2013 fährt dieses Fahrzeug auf der Feuerwache 1.

Grafik1 DSCF4684

Angetrieben wird das KG10-48-S-Getriebe von einem 650mAh-LiPo-Akku. Der Decoder zur Fahrzeugsteuerung befindet sich, wie auch das TBS-Micro-Soundmodul und der Lautsprecher, im Aufbau. Für die Steuerung der Beleuchtung des Führerhauses ist ein eigenständiger DC05-I-Anhängerdeoder verantwortlich.

DSCF4701 DSCF4699

Für die Ansteuerung der Heckabsicherungsanlage sowie des Springlichtes vorn habe ich eigens neue Tinys kreiert und das Ergebnis ist vom Original nicht mehr zu unterscheiden.

DSCF4700 DSCF4690

Der Lichtmast, die Umfeldbeleuchtung, das Kabinenlicht sowie die grüne  Nachtbeleuchtung der Kabine sind wie im Original separat schaltbar. Al sHerzstück der Steuerung kommt ein DC07-I-Decoder zum Einsatz, bei welchem drei weitere Schaltausgänge zur Verfügung stehen, die mit den Funktionstasten F10-F12 schaltbar sind.

DSCF4691 DSCF4706

Der Lichtmast lässt sich leider nicht pneumatisch ein– und ausfahren und muss via Hand hingelegt werden. Eine Herausforderung für kommende Modelle. Die Haspel tarnt die dahinter angebrachte Ladebuchse. Die heckseitig angebrachten blauen Kennleuchten sind, wie beim Original, in LED-Technik ausgeführt und blitzen synchron invertiert.

DSCF4712

 

Das besondere Highlight bei diesem Modell ist das Soundmodul TBS-Micro, was dem Fahrzeug seinen eigenen, echten Sound beschert. Ich habe diese Geräusche vom Originalfahrzeug selbst aufgenommenu nd dann etsprechen umgewandelt. Das Ergebnis kann isch sehen und vor allem hören lassen: