Blitzermodule

Die Blitzermodule von digital-car sind entwickelt worden, um aufwändige Sondersignalanlagen mit speziellen Blitzmustern an Modellfahrzeugen zu realisieren. Vor allem amerikanische Einsatzfahrzeuge aber auch immer mehr deutsche bzw. europäische Einsatzwagen verfügen über derartige Einsatzlichter. 

Die Blitzermodule sind als Tiny ausgeführt und benötigen eine Betriebsspannung von 3,6 – 5 Volt, wobei jeder Ausgang mit 20mA belastbar ist.

Die Anode (Pluspol) aller Leds wird zusammengeschaltet und mit der Spannungsquelle oder dem Spannungswandlerausgang des DC-Car-Decoder verbunden. Die Ansteuerung erfolgt durch einen beliebigen Lichtausgang (in diesem Beispiel Licht2), oder direkt über ein Minussignal. Daher können diese Module auch in Standmodelle eingebaut werden, welche nicht über einen DC-Car-Decoder verfügen und beispielsweise nur über einen Akku oder ein Steckernetzteil mit Spannung versorgt werden.

Die Werte der Vorwiderstände der Leuchtdioden liegen, je nach gewünschter Helligkeit,  zwischen 330 Ohm und 470 Ohm.

Die Module sind in der Bauform DIL oder SMD lieferbar.

Preis pro Modul: 10€