DC05-Anhängerdecoder

dc05_1cent

Der Decoder ist auf einer Platine von 15 x 10 mm in einer Stärke von 0,5mm aufgebaut.
Die Platine wird professionell in einer Leiterplattenfabrik hergestellt und bestückt.

aktuelle CV-Liste für DC05/DC06 Decoder

Anschluss- und Montagebeispiele

 

Auslieferungs-Varianten:

DC05-A

Preis: 26€

o geliefert wird eine Platine
o dieser Decoder wird als Anhängerdecoder verwendet und dient der Steuerung eines Anhängers synchron zum Motorwagen
o Zum Betrieb sind entweder ein externer Spannungswandler oder LiPo-Akku bzw. drei NiCD/NiMH-Zellen notwendig
o mit allen Bauteilen ist der Decoder nur 1,5 mm hoch.
o    Anschlussplan DC05-A

   Prinzipiell kann der Anhängerdecoder auch mit Spannungswandler (DC05-A-S), mit IR-Empfänger (DC05-A-I) oder auch komplett (DC05-A-Si) geliefert werden. Die Anschlussbelegung bleibt dieselbe.

 

Es sind getrennte Ausgänge am DC05-A vorhanden für:

Bremslicht (Vorwiderstand auf der Platine)
Rücklicht (Vorwiderstand auf der Platine)
Blinker links (Vorwiderstand auf der Platine)
Blinker rechts (Vorwiderstand auf der Platine)
Scheinwerfer vorn (Vorwiderstand auf der Platine)
Blaulicht 1 (Vorwiderstand auf der Platine)
Blaulicht 2 (Vorwiderstand auf der Platine)
Blaulicht 3 (Vorwiderstand muss extern zugefügt werden)
Blaulicht 4 (Vorwiderstand muss extern zugefügt werden)
Frontblitzer (Vorwiderstand muss extern zugefügt werden)
Lichtausgang 2 (Vorwiderstand auf der Platine)
Lichtausgang 3 (Vorwiderstand auf der Platine)
Lichtausgang 4
Infrarot-LED

  • zum Anschluss der Abstand-Leds am Heck des Fahrzeuges

Der Anhängerdecoder funktioniert nur mit einem Motorwagendecoder. Dieser muss den Anhängerbetrieb (CV20=4) eingeschaltet haben. Weiterhin ist es unbedingt notwendig, dass die CV21 im Motorwagen- und Anhängerdecoder den gleichen Wert aufweist.

Die Scheinwerfer und das Rücklicht können in Abhängigkeit des Motorwagen nur zusammen ein- oder ausgeschaltet werden.
Innen- oder Seitenlicht, Nebellampen usw. können extra geschaltet werden.

Die vier Blaulichter blinken in unterschiedlicher Geschwindigkeit. Somit ist eine echte Darstellung eines Einsatzfahrzeuges gegeben.
Sie können außerdem für moderne Einsatzfahrzeuge auf Doppelblitz bzw. auch auf invertierte LED-Blitzer umgeschaltet werden.
Viele Parameter des Decoders sind wie bei einem Lokdecoder über CVs einstellbar.
Firmware-Updates sind vorgesehen und auch notwendig, damit Sie immer von den neuesten Entwicklungen profitieren können.
Zum Updaten der Firmware wird empfohlen, in das Auto eine 8-polige Buchse einzubauen. Mit dieser können gleichzeitig die Parameter des Decoders via CV-Programmer verändert werden.

 

Anschlussplan Updatebuchse 8×1

Anschlussplan Updatebuchse 4×2